Trüffel in der Küche

Steinpilzschafkäseravioli mit der Vulkanlandtrüffel

Zutaten
4 große Steinpilze
100g Schafkäse
1 Knoblauchzehe
2 Zweige Thymian
4 Eier
Butter, Öl

Tortellini Teig
400g Mehl
4 Eier
2 Esslöfffel Olivenöl
1 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Salz

Aus Mehl, Eiern, Olivenöl, Wasser und Salz einen Teig kneten.
Von Hand oder ca. 4 Minuten in der Maschine.
Teig in 2 Stücke teilen, zu Kugeln rollen und in Klarsichtfolie einwickeln.
30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Zwei Steinpilze und Knoblauch fein schneiden und in der Pfanne mit Olivenöl anbraten. Die anderen beiden Steinpilze nur halbieren und mit anbraten. Diese werden später dazu angerichtet.
Mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen.
Schafkäse grob mixen oder mit der Gabel zerdrücken. Im Mixer die fein geschnittenen Pilze und den Schafkäse kurz durchmixen, damit eine Farce zum Füllen entsteht.

Den Teig dünn ausrollen und in Quadrate (10 x 10cm) schneiden. Oder in Kreisen ausstechen .... Jeder kann hier kreativ sein.
1 daumengroßes Stück Pilz-Schafkäsefarce jeweils in die Mitte platzieren.
Die gegenüberliegenden Ecken darüber zusammenfalten, zusammendrücken und die Tascherln fest verschließen.
In schwach kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten ziehen lassen.

Vor dem Anrichten die Ravioli in Butter schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Mit einem pochierten Ei, den Steinpilzen und frisch darüber geriebenem Trüffel servieren.